Verfasst am: 28.09.2011 - 14:26

MeeGo: Wird Bestandteil der neue Tizen Plattform


meego 1.1 smartphone 150x150 MeeGo: Wird Bestandteil der neue Tizen PlattformDas MeeGo Betriebssystem kann als Totgeburt bezeichnet werden, da wir jetzt wissen, dass MeeGo mehr oder weniger Geschichte ist. Ok, ganz so schlimm ist es dann doch nicht, aber MeeGo wird bald nur noch ein Bestandteil der neue Tizen Plattform sein.

Das Kuriose ist, dass der Intel Boss zwar die Tizen Plattform angekündigt hat, aber mit keinem Wort MeeGo erwähnt. Dennoch lässt sich heraushören, dass MeeGo ein Bestandteil von Tizen sein wird.

Unter anderem will der Intel Boss dieselben Plattformen anstreben, wie sie auch für MeeGo angedacht waren. Also zum Beispiel Smartphones, Netbooks, Tablet PCs oder in Autos als Bordcomputer-Software. Interessant ist, dass nicht nur Intel an Tizen arbeiten wird, sondern auch ein paar Samsung Entwickler. Darüber hinaus wird Tizen auf ARM-Plattformen arbeiten können, aber auch auf x86-Systemen. Ein entsprechender Prototyp soll bereits vorhanden sein.

Intel hat sich als Partner die LiMo Foundation ausgesucht, in der unter anderem Vodafone, Panasonic oder NTT DoCoMo vertreten sind. Die ersten Geräte auf der Tizen Plattform sollen nächstes Jahr erscheinen. Auch wenn MeeGo nicht erwähnt wird, ist das Ende im Grunde genommen besiegelt und das System wird zukünftig als Teil von Tizen weiterleben. Sehr wahrscheinlich ist damit das Nokia N9 das erste und letzte Smartphone auf Basis von MeeGo.

Und auf unseren begehrten Netbooks ist MeeGo nichts weiter als ein tolles Erlebnis, das man einfach mal ausprobiert haben sollte. Schnell folgt dann aber wieder der Wechsel zum gewohnten Windows.