Verfasst am: 02.07.2011 - 14:41

Asus Eee PC X101: Mit dem Intel Atom N435 und MeeGo zu haben


asus eee pc x101 150x150 Asus Eee PC X101: Mit dem Intel Atom N435 und MeeGo zu habenÜber das MeeGo-Betriebssystem wird häufig berichtet und so langsam wird das Betriebssystem auch genutzt. Asus will mit dem Asus Eee PC X101 ein Netbook anbieten, bei dem man auch auf MeeGo zurückgreifen kann. Das Betriebssystem ist dann nicht als Dual-Boot-Lösung integriert, sondern vollständig als Ersatz für Windows 7.

Trotzdem dürfen wir weiterhin auf Windows 7 zurückgreifen, wenn einem das lieber ist. Preislich unterscheiden sich die Betriebssysteme gewaltig. Für die MeeGo Variante des Asus Eee PC X101 sollen gerade einmal 199 US-Dollar anfallen.

Wer Windows 7 auf seinem Asus Eee PC X101 sehen will, muss zwischen 310- und 350 US-Dollar auf den Tisch legen. Asus ist wohl der erste Netbook-Hersteller, der MeeGo einen offiziellen Einsatz möglich macht. Aber auch die Konkurrenz rund um Samsung, LG und Acer wollen bald mit MeeGo-Geräten durchstarten. Kommen wir jetzt zur Technik des Asus Eee PC X101. Mit gerade einmal 17,6mm ist das Netbook sehr flach und entsprechend leicht. Gerade einmal 950 Gramm bringt es auf die Waage. Andere 10-Zoll-Netbooks kommen dagegen auf 1,1- bis 1,3 KG. Der 10-Zoll-Bildschirm erreicht wieder eine Auflösung von 1024 x 600 Pixeln.

Unter der Haube arbeitet der neue Intel Atom N435 Prozessor. Dieser Prozessor ist für den Hersteller günstig im Einkauf und auch nicht so leistungsstark, wie manch anderer Atom. Dem Prozessor steht eine Taktfrequenz von 1,3 GHz zur Verfügung. Unterstützt wird DDR2- und DDR3-Arbeitsspeicher. Ebenso unterstützt werden 64-Bit-Betriebssysteme. Neben dem Prozessor gibt es den bekannten Intel GMA 3150 Grafikchip. Von Haus aus an Bord sein wird WLAN, USB- und Audioanschlüsse sowie ein großer 6-Zellen-Akku. Über die genaue Laufzeit ist nichts bekannt.

Der Asus Eee PC X101 soll in diesem Monat in den Handel kommen. Preise für Deutschland und ein Erscheinungsdatum liegen nicht vor.